Alle Personen:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z

 

Langlotz Lukas

(08. 11. 1971)

Langlotz Lukas
Langlotz Lukas
Colmarerstr. 60
CH-4055 Basel (BS)
Schweiz

Tel: +41 (0)61 301 47 57
Fax: +41 (0)61 301 47 57

www.lukaslanglotz.ch/

 

Genre: Klassische Musik
Tätigkeiten: Komponierende, Interpretierende
Biographie
* 08. 11. 1971.

In Basel geboren. Studierte an der dortigen Musikhochschule Klavier (bei Jean-Jacques Dünki), Dirigieren (bei Wilfried Boettcher und Manfred Honeck) und Komposition (bei Rudolf Kelterborn). Stipendien der Hans Huber-Stiftung und der Rapp-Stiftung. Von 1996-97 Studien in Paris (bei Betsy Jolas, Kurs am IRCAM). 2002-2005 Dirigierstudium mit Schwerpunkt Alte Musik an der Musikhochschule Luzern (Dirigieren bei Thüring Bräm, Cembalo bei Bettina Seeliger). Kompositionsaufträge bedeutender Institutionen und Ensembles für zeitgenössische Musik (PRO HELVETIA, ensemble für neue musik zürich, europäischer musikmonat 01, Basler Madrigalisten u.a.). Aufführungen seiner Werke u.a. in Basel, Darmstadt, Düsseldorf, Odessa, Sofia, Wien, Zürich). Mehrere Radioaufzeichnungen.
Unterrichtet an der AMS Muttenz und an der Musikhochschule Basel.


Werkliste
Riss (1994)
Satz

Besetzung: für Ensemble (1,1,1,1 - 1,0,0,0 - 3,3,2,2,1)

UA: IGNM Basel, Februar 1995.

Dauer: 8' 00"
Manuskript
Champs Changeants (1994)

Besetzung: Klavierstück

Dauer: 10' 00"
Manuskript
Illusion (1995)

Besetzung: für Violine und Klavier

UA: Basler Musikforum, Januar 1996.

Dauer: 5' 00"
Manuskript
Zersplittert (1996)
Traumsequenzen

Besetzung: für Sprecher und Ensemble (1,1,1,1 - 1,1,1,0 - Klavier (auch Keyboard), Schlgz - 2,1,1,1)

Text: Francisco Tanzer

UA: Düsseldorf, Dezember 1996.

Dauer: 18' 00"
Manuskript
Fixierungen (1997)

Besetzung: für Sextett (Fl (auch Picc), Klar (auch B-Klar), V (auch va), Vc, Klav, Pk (D-, G-, C-Pedalpauken)

UA: Zürich, Mai 1997.

Dauer: 20' 00"
Manuskript
Facetten (1997)

Besetzung: für Flöte und Cembalo

Dauer: 13' 00"
Manuskript
Vacua (1997-1998)

Besetzung: für Piccolo, Viola, Harfe

UA: September 1998.

Dauer: 18' 00"
Manuskript
Windspiel (1998-2000)
Kohelet-Betrachtungen

Besetzung: für Sopran, Ensemble (Altflöte (auch Picc.), Klarinette (auch B-klar), Violine, Cello, Klavier (3-pedaliger Konzertflügel), Keyboard, Schlagzeug) und 4 CD-Player

Text: Bibel / Liturgie

Texte: "Qohelet" aus dem ersten Testament in Originalsprache, sowie in der Verdeutschung von Martin Buber ["Das Buch Versammler" aus "Die Schriftwerke", Band 4 der Schrift).Auftragswerk des "ensemble für neue musik zürich". Rudolf Kelterborn gewidmet. UA Zürich/ Basel, September 2001.Teil 1: entfernt, Teil 2: Kerben, Teil 3: Rad, Teil 4: Gitter.

Dauer: 60' 00"
Manuskript
Kerben (1998-2000)

Besetzung: für Violine und Klavier

Ausschnitt aus "Windspiel".

Dauer: 7' 00"
Manuskript
IN (2000)
Ritual

Besetzung: für Tenorsaxophon, Horn, Posaune und Klavier

Dem Ensemble Oggi Musica gewidmet. UA Bellinzona, Oktober 2000.

Dauer: 15' 00"
Manuskript
Hevel (2000-2001)
Septett

Besetzung: für Bassklarinette, Cello, Kontrabass und vier Lautsprecher

Auftrag des "europäischen musikmonat 01". UA Januar 2001, Liestal.

Dauer: 17' 00"
Manuskript
Passage (2003)
Satz

Besetzung: für Orchester (2,2,2,2 - 2,2,0,0 - Str; min: 7,6,4,4,2)

UA: Neuenburg, März 2004.

Dauer: 15' 00"
Manuskript
Drei jiddische Lieder (2006)

Besetzung: für Tenor und Klavier

Marcel Lang gewidmet.
I "A Dudele" (Rabbi Lèvi Yitzchak Barditchever)
II Yidl mitn Fidl (Trad.)
III An alte Kashe (Trad.)
UA: Basel, Dezember 2007.

Dauer: 10' 00"
Manuskript
Ohne Titel I (2006-2007)
Trio

Besetzung: für Altflöte (auch Picc/ Fl), Klarinette (auch B-Klar), Violine

3 Sätze:
I Viertel 54
II Presto; nervoso
III Tranquillo
Kompositionsauftrag des ensemble für neue musik zürich
UA: Zürich, 2006; Kiev, 2007

Dauer: 18' 00"
Manuskript
Danza Bianca (2008)
Quartett

Besetzung: für 4 Barockblockflöten

Dauer: 15' 00"
Manuskript
Nacht (2008)
Erzählung

Besetzung: für Akkordeon solo

Dauer: 15' 00"
Manuskript
Ohne Titel II. Hommage (2008-2009)
Sextett

Besetzung: für Flöte (auch Piccolo, Bassflöte), Klarinette in B (auch Bassklarinette in B), Schlagzeug (Marimbaphon, Vibraphon, 3 Becken, Tamtam), Klavier (3-pedaliger Konzertflügel), Violine, Cello

Dauer: 18' 00"
Manuskript
Ricercare (2009)

Besetzung: für Streichtrio (Violine, Viola, Cello)

Musik von Johann Sebastian Bach (Teile aus dem "Musikalischen Opfer") und Lukas Langlotz ("Quattro Insegne" und "Spiegel").

Dauer: 5' 00"
Manuskript
Quattro Insegne (2009)

Besetzung: für Streichtrio (Violine, Viola, Cello)

Ausschnitt aus: "Ricercare" (separat aufführbar).

Dauer: 5' 00"
Manuskript
Spiegel (2009)

Besetzung: für Streichtrio (Violine, Viola, Cello)

Ausschnitt aus: "Ricercare" (separat aufführbar).

Dauer: 15' 00"
Manuskript
Rachem No (in memoriam) (2009)

Besetzung: für Akkordeon Solo

Dauer: 5' 00"
Manuskript
Missa Nova (2009-2010)

Besetzung: für 12-stimmiges Vokalensemble und 7 Instrumente

Dauer: 63' 00"
Manuskript
Prélude à l'avenir de l'ensemble (2010)

Besetzung: für Sextett (Fl, Kl, V, Vc, Klav, Perk)

Dauer: 1' 00"
Manuskript
Trittico ritmico (2010)
Drei Sätze

Besetzung: für fünf Trommeln (Tom-Toms)

Dauer: 8' 00"
SME/EMS
Postfach 7851
CH-6000 Luzern 7
Schweiz
info@musinfo.ch
www.musinfo.ch
CHF: 21.00
seiyû 清 遊 (2010-2011)
Quartett

Besetzung: für Föte (auch Altflöte), Violine, Viola, Cello

Dauer: 7' 00"
Manuskript
Cinq Impromptus (2010-2011)

Besetzung: für Gambenquartett (Diskantgambe, Altgambe, 2 Bassgamben)

I "Fantasia"
II "Contrapunctus vagabundus"
III "Chant"
IV "Fuga"
V "Epilogue"

Dauer: 12' 00"
Manuskript
Agni (2011)
3 Sätze

Besetzung: für Violoncello und Klavier

I "Heat"
II "Light"
III "Smoke"

Dauer: 15' 00"
Manuskript
Henry Purcell: "Three Songs" (2011)

Besetzung: für Tenor und Orchester (0,2,0,1 – 2,0,0,0 – Str: 5,4,3,2,1)

Eingerichtet und orchestriert von Lukas Langlotz.
1. "A Morning Hymn"
2. Orchesterzwischenspiel I (Lukas Langlotz)
3. "Job's Curse"
4. Orchesterzwischenspiel II (Lukas Langlotz)
5. "An Evening Hymn"

Manuskript
tover (2012)
5 Stücke

Besetzung: für Viola und Klavier

Dauer: 10' 00"
Manuskript
Diskographie
Lukas Langlotz (Musiques Suisses Nr. MGB CTS-M 131, 2011)
Interpretierende:
Näf, Fritz
Henneberger, Jürg
Basler Madrigalisten
Ensemble Phoenix Basel
Werke:
Langlotz, Lukas: Missa Nova (2009-2010)
Keller - Steinbrecher: musica riservata (Grammont Portrait/ Musikszene Schweiz Nr. MGB CTS-M 85, 2003)
Interpretierende:
Keller, Heinrich
Werke:
Lehmann, Hans Ulrich: Minuties (1998)
Mäder, Urban: en suite (1997)
Wettstein, Peter: Sieben Miniaturen (1974)
Zimmerlin, Alfred: Anderer Ort (1998)
Vassena, Nadir: Formulae (1995-1997)
Langlotz, Lukas: Facetten (1997)
Mit weiteren Werken von: Rudolf Kelterborn, Jia Guoping, Wang Peng
Info: www.fonoteca.ch
Bibliographie
Gottstein, Björn: Lukas Langlotz: Missa Nova, in: Dissonanz 122 (2013), S. 78-79 [Internet]
Olshausen, Cécile: Unreine Akustik. Das Projekt "Numen" (Aufführung in der Leonhardskirche Basel, 20. Mai 2013), in: Dissonanz 123 (2013), S. 46-47 [Internet]
Kunkel, Michael: Im Zeitlichen liegt der Hund begraben, in: Dissonanz 86 (2004), S. 30-37 [Internet]
Artikel "Lukas Langlotz", in: "Komponisten in Basel", Schwabe Verlag, Basel
Kunkel, Michael: Artikel "Lukas Langlotz", in: KDG (Komponisten der Gegenwart), Edition Text und Kritik