Alle Personen:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z

 

Keller Simone

(23. 03. 1980)

Keller Simone
Keller Simone
ox&öl
Neptunstrasse 61
8032 Zürich (ZH)
Schweiz


www.simonekeller.ch/

 

Genre: Klassische Musik
Tätigkeiten: Interpretierende
Biographie
* 23. 03. 1980.

"Die Schweizer Pianistin Simone Keller (*1980) absolvierte ihre Ausbildung in der Konzertklasse von Hans-Jürg an der Zürcher Hochschule der Künste und wurde unter anderem mit dem 1. Preis beim Landolt-Wettbewerb, dem 2. Preis beim Hans-Ninck-Wettbewerb und dem EMCY-Kammermusikpreis beim Europäischen Klassik-Festival Ruhr ausgezeichnet. Sie pflegt als Solistin und Kammermusikerin ein sehr breites Repertoire in der klassischen und modernen Musik bis hin zu experimentellen und interdisziplinären Formaten, eigenen Konzepten und Vermittlungsprojekten und übt eine intensive Konzerttätigkeit in der Schweiz und in vielen anderen Ländern in Europa, den USA und Asien aus.

2016 wurde Simone Keller für mehrere Monate in die Cité Internationale des Arts nach Paris eingeladen und lebte 2018 ein halbes Jahr in einer Künstlerresidenz in Belgrad. 2017 durfte sie mit dem Center for Computer Research in Music and Acoustics an der Stanford University in Kalifornien zusammenarbeiten und erhielt 2019 erneut Einladungen von der Columbia University und der Manhattan School of Music in New York sowie der Brown University in Providence/Boston.

2018 erschien die Einspielung von Julius Eastmans Klaviermusik, die Simone Keller mit ihrem Klavierquartett bei Intakt Records veröffentlich hatte, auf äusserst unterschiedlichen Bestenlisten – unter anderem mit Hilary Hahn und Igor Levit in der Boston Globe als eines der "Best classical albums" und als "Album of the year 2018" von The New York City Jazz Records.
2019 erhielt Simone Keller zwei Preise für zeitgenössische Interpretation der Internationalen Bodenseekonferenz und wurde von Classical:NEXT für den internationalen Innovation Award nominiert."


Repertoire
Wanja Aloe: Flauschhund für Stimme, Blockflöte, Klavier und Tonband
Matthias Arter: another beautiful day für Klavier, Cello und 2-3 andere MusikerInnen
Arno Babadjanian: Klaviertrio
John Cage: Sonatas and Interludes for Prepared Piano
Juhee Chung: Der verlorene Ring für Klavier
Luc Ferrari: Visage I
Luc Ferrari: Fragments d'un journal intime
Luc Ferrari: A la recherche du rhythme perdu
Luc Ferrari: Sonatine Elyb
Ulrich Gasser: Eis - Fisch für Klavier
Edu Haubensak: Spazio für Klavier solo (Skordatura)
Edu Haubensak: Spazio Due für Trompete in B, Altsaxophon in Es, Posaune und Klavier in Skordatur (2. Stimmung)
David Philip Hefti: Wunderhorn-Musik für Violine und Ensemble (Fl(Picc, A-Fl), Ob(Engl-Hn), Klar, B-Klar, Hn, Va, Vcl, KB, Klav, Schlgz(2))
Arthur Honegger: Sonate, H. 28 pour alto et piano
Arthur Honegger: Sonate en ré mineur, H. 32 pour violoncelle et piano
Till Löffler: K´s Traum
Olivier Messiaen: Quatuor pour la fin du temps
Isabel Mundry: Liaison für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier
Brice Pauset: Perspectivae Sintagma I für Klavier und Elektronik
Michael Pelzel: Danses oniriques
Steve Reich: Piano Phase for Two Pianos
Bettina Skrzypczak: Daphnes Lied für Klavier solo
Igor Stravinskij: Le sacre du printemps für Klavier vierhändig
Igor Stravinskij: Petruschka für Klavier vierhändig
Galina Ustwolskaja: Klaviersonaten Nr. 1-5
Galina Ustwolskaja: 6. Klaviersonate
Christian Wolff: Duo for Pianists for Two Pianos
Diskographie
Ensembles


Zuletzt aktualisiert: 2020-10-06 16:48:10